Drucken


Die 4. Kesselstädter Jazztage bieten auch 2019 wieder ein musikalisches Super-Wochenende
mit drei begeisternden Bands:

Freitag, 8. November 2019
20.00 Uhr

Superfro

 

Samstag, 9. November 2019
20.00 Uhr

Frankfurt City Blues Band

 

Sonntag, 10. November 2019
12.00 Uhr

Die Mayers

 

Alle Konzerte finden im Kassettensaal der Remisengalerie statt.

Eintritt pro Konzert: Vorverkauf: 18 €, Abendkasse: 20 €

Vorverkauf: unter obigen Links oder bei Buchladen am Freiheitsplatz, Hanau,
www.freiheitsplatz.de, Tel: 06181-28180

Superfro


Jazz mal anders. Kompositionen, die unmittelbar aus konkreten Erfahrungen entstehen – mal komplexer, mal einfacher, aber immer authentisch. Aufregend, humorvoll, berührend, skurril.

Für das aktuelle Programm “Trips” spielten Drogen definitiv keine Rolle, rauschhaftes Erleben unterwegs jedoch sehr wohl! Energiegeladen präsentieren die vier Herren ihre Filmmusik für innere Bilder und erzählen dazwischen vergnügt, wie ihre Kompositionen entstehen.

Mehr zu Superfro hier.

 

Frankfurt City Blues Band


Diese Band ist eine Rakete, die sich in den Boden bohrt. Mit modernster Studiotechnik hat sie sich in das alte Haus des Blues quer durch die Küche gerammt, dort, wo der Hexenkessel der aufbegehrenden Jugend, sonst nur noch wimmernd vor sich hinkocht.

Im Konzert schießt die Band in den Keller hinab, um die Wurzeln des Blues zur Explosion zu bringen… Nach ihrem rasanten Auftritt in der Remise im vergangenen Jahr war klar, dass sie unbedingt wiederkommen müssen.

Mehr zur FCBB hier.

 

Die Mayers


– eine junge Jazz-Band, die aufhorchen lässt! Die Formation junger, talentierter Musiker kommt überwiegend aus Rodgau.

Die Begeisterung für Jazz ist für Jungs ihres Alters außergewöhnlich. Ein Großteil der neun Musiker spielt im Landesjugend-Jazz- Orchester Hessen oder ist instrumental in namhaften Ensembles der Umgebung aktiv. Das gekonnt arrangierte Programm der Band mit Werken von Snarky Puppy, Chick Corea, Herby Hancock u.a. bewegt sich im Genre FUSION/JAZZ. Desweiteren präsentieren sie auch ihre Eigenkompositionen. Die Mayers spielen Jazz mit Leidenschaft und zeigen Professionalität auf der Bühne.